Sexchat ¬Ľ Sexgeschichten ¬Ľ Der dicke Dildo

Der dicke Dildo

Ich bin jetzt schon eine ganze Weile Camgirl, und ich freue mich immer, wenn ein Mann im Sexchat so richtig versaute Ideen hat, die ich dann live umsetzen kann. Nicht dass mir selbst die Fantasie f√ľr geile Spiele vor der Cam fehlen w√ľrde. Aber das ist ja gerade das Sch√∂ne am Chatten, dass ich es mir nicht einfach nur irgendwie selbst besorge, sondern dass zwei Menschen zusammenfinden, beide geil, beide hemmungslos, und sich dann miteinander austauschen und sich gegenseitig mit ihren Ideen bereichern.

Was ich zum Beispiel auch ganz gerne mache, das ist, dem Mann im Sexchat zu sagen, wie er wichsen soll, w√§hrend ich ihm etwas vorf√ľhre. Es gibt da zum Beispiel einen ganz einfachen Trick, um daf√ľr zu sorgen, dass wir l√§nger geil miteinander chatten k√∂nnen. Wenn er sich einfach ein Tuch eng um seine Eier bindet, dann stehen die nicht nur wunderbar prall heraus, sondern sein Schwanz bleibt auch l√§nger steif, und ich habe also mehr Spa√ü daran …

Aber eigentlich wollte ich euch etwas ganz anderes erz√§hlen. Damit der Live Flirt auch richtig sch√∂n abwechslungsreich bleibt, habe ich mir im Laufe der Zeit eine ganze Menge Reizw√§sche und nat√ľrlich auch Sexspielzeuge angeschafft. Letzte Woche war ich gerade erst wieder im Sexshop und habe mir da einen ziemlich dicken Dildo besorgt. Meine Muschi ist nicht gerade eng, von daher brauche ich bei den Dildos immer die etwas gr√∂√üeren Kaliber; und bei den Schw√§nzen √ľbrigens auch ‚Ķ

Jedenfalls, als ich zuhause war, brannte ich nat√ľrlich darauf, diesen neuen Dildo auszuprobieren. Der hatte n√§mlich noch ein kleines Extra, zu dem ich gleich noch komme. Allerdings wollte ich das ja nun nicht ohne m√§nnliche Gesellschaft tun. Also setzte ich mich vor die Cam. Ich musste auch nicht lange warten, bis jemand zu mir in den Sexchat kam. Ohne ihn erst gro√ü zu Wort kommen zu lassen, berichtete ich ihm von meinem Besuch im Erotikshop und fragte ihn, ob er nicht Lust h√§tte, der Einweihung meines neuen Dildos beizuwohnen. Er war sofort begierig darauf.

Zuerst habe ich ihm die Verpackung gezeigt und den Dildo anschließend vor der Cam ausgepackt. Er war total geschockt, wie massiv das Toy war, und schrieb mir im Chat, er glaube nicht, dass ich den ganz in mich hinein schieben könnte. Ich rubbelte mir erst die Clit, bis meine Muschi richtig nass wurde und schon Fäden zog. Dann machte ich die Beine breit und stellte die Webcam direkt dazwischen. So konnte er es in Großaufnahme live beobachten, wie ich mir den dicken Dildo langsam in der nassen Muschi versenkte.

Und er konnte auch genau den Clou an diesem Dildo sehen. Der hatte nämlich eine kleine Abzweigung, einen Clit-Finger, und so konnte ich mir gleichzeitig die Clit massieren und mich so richtig ordentlich selbst mit dem Dildo ficken. Ich bin zweimal gekommen bei dieser Live Session im Chat; und das erste Mal noch vor ihm!

Schreibe einen Kommentar