Die Titten-Troddeln

Ich bin jetzt schon ein paar Jahre Single. Das ist heute ja auch gar nichts Besonderes mehr, aber ich muss doch sagen, dass mir ab und zu etwas fehlt. Oder, um es einmal ganz direkt zu sagen, dass meinem Schwanz etwas fehlt … Der hat eben einfach keine Lust drauf, einfach immer nur meine Hand zu spüren und sich mit den geilen Fantasien in meinem Kopf zu bescheiden. Allerdings möchte ich mein Leben nun nicht mit einer Frau teilen; was ich suche, das ist einfach ab und zu ein heißes Abenteuer, und zwar dann, wenn ich es will – nicht wenn die Tussi mal gerade keine Kopfschmerzen hat!

Mein Freund Georg war es, der mir den Weg gezeigt hat, wie ich genau das erreichen kann. Er hat mir einen Tipp gegeben und mir den Link zu einer Internetseite geschickt. Zuerst war ich ja skeptisch, aber kaum hatte ich auf den Link geklickt, sah ich auch schon lauter richtig scharfe Bilder von sexy Girls. Hui, da klappte aber mein Schwanz gleich nach oben! Ich begann, mir gemütlich einen zu wichsen, während ich mir die Bilder näher anschaute. Ich merkte gleich, man konnte auf die Bilder klicken, und dann gelangte man auf Profilseiten der Mädels.

Die eine, die mir besonders gut gefiel, hatte ein richtig geiles Video von sich eingestellt. Sie zeigte sich da mit nackten Titten, an die sie solche kleinen Bommeln gebunden hatte, und dann nahm sie ihre prallen Möpse in beide Hände und ließ die so schaukeln, dass die Troddeln kreisten. Zu meiner Schande muss ich gestehen, ich hatte schon abgespritzt, bevor ich die eigentlichen Möglichkeiten dieser Seite auch nur angeschaut hatte!

Zuerst mal war ich ja nun im wahrsten Sinn des Wortes befriedigt, aber als ich das nächste Mal die üblichen Gelüste verspürte, klickte ich mich gleich wieder zu diesem vollbusigen Girl. Ich sah sofort, sie war online im Sexchat. Diesmal hatte ich keine Lust, mich mit einem Sexvideo aus der Konserve abspeisen zu lassen! Also besorgte ich mir ein paar Coins und klickte mich weiter durch zu ihrem Sexchat. Wobei die Bezeichnung Sexchat ein bisschen irreführend ist – man kann mit diesen Girls nicht nur chatten, sondern man bekommt sie auch live auf dem Bildschirm zu sehen.

Die Lady lümmelte bereits mit nackten Titten vor der Webcam herum. Nur ihre Muschi war noch bedeckt, allerdings mit einem so verführerischen String, dass es fast aufregender aussah als eine nackte Muschi. Ich war allerdings besonders scharf darauf, mir das mit den Troddeln an den Titten mal live vorführen zu lassen. Im Chat hatte ich sie auch gleich dazu überredet.

Tja, und was soll ich sagen – ich spritzte schon wieder ab. Dabei hatte ich für diesen Sexchat noch ganz andere Pläne gehabt. Aber inzwischen bin ich besser geworden. Mein Schwanz steht immer noch, wenn die Tittenvorführung beendet ist, und ich kann mir endlich auch anschauen, was dieses sexy Camgirl mit der Muschi so alles anfangen kann!


Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Titten-Troddeln5,00 out of 5 based on 1 voters.
Loading...